Die Cryptosoft Datenbank steht soweit

Jeder Block enthält einen Hash-Pointer auf den vorherigen Block innerhalb der Kette, einen Zeitstempel und Transaktionsdaten. Die Blockchain ist konstruktiv gegen jede Art von Datenänderung resistent. Denn eine Blockchain bietet ein offenes und verteiltes Ledger, um Transaktionen Cryptosoft zwischen zwei Interessenten effizient, zuverlässig und dauerhaft zu erfassen.

Nach der Aufzeichnung der Daten können die Daten in einem bestimmten Block nicht mehr geändert werden, ohne alle nachfolgenden Blöcke zu ändern.

Fehlverhalten von Cryptosoft festgestellt

Ich schätze, man kann sich das als eine verteilte „Datenbank“ vorstellen, bei der ihre Inhalte hunderte, wenn nicht sogar tausende Male über ein Netzwerk von Computern dupliziert werden. Diese Art der Replikation betont den dezentralen Aspekt der Technologie. Ohne eine zentrale Version oder eine einzige „Master“-Kopie ist diese Datenbank öffentlich und kann daher ohne Risiko oder Angst vor Hacking oder Korruption leicht verifiziert werden. Die Inhalte dieser Cryptosoft Datenbank, die gleichzeitig von Millionen von Rechenknoten gehostet wird, sind für jeden im Internet zugänglich. Als zusätzlichen Vorteil versichert das verteilte und dezentrale Modell seinen Anwendern, dass kein Single Point of Failure existiert. Stellen Sie sich vor, dass einer oder mehrere dieser Rechenknoten entweder unzugänglich sind oder eine Art interne Fehler aufweisen oder sogar beschädigte Daten produzieren. Die Blockchain ist insofern belastbar, als sie weiterhin die angeforderten Dateninhalte und in ihrem richtigen (d.h. unverfälschten) Format zur Verfügung stellt. Dies liegt an einer Technik, die allgemein als byzantinische Fehlertoleranzmethode bezeichnet wird.

Byzantinische Fehlertoleranz
Systeme fallen aus, und sie können aus verschiedenen Gründen ausfallen (z.B. Hardware, Software, Stromversorgung, Netzwerkverbindungen und andere). Das ist eine Tatsache. Außerdem sind nicht alle Fehler leicht zu erkennen (auch nicht durch traditionelle Fehlertoleranzmechanismen) und werden auch nicht immer gleich aussehen wie bei den anderen Systemen im vernetzten Cluster. Stellen Sie sich wiederum ein großes Netzwerk vor, das aus Hunderten, wenn nicht gar Tausenden von Knoten besteht. Um mit solchen unvorhersehbaren Bedingungen umzugehen, muss man ein Abstimmungssystem einsetzen, um sicherzustellen, dass der Cluster Cryptosoft das Versagen oder Fehlverhalten toleriert.

Ein byzantinischer Fehler wird definiert durch jeden Fehler, der verschiedene Arten von Symptomen für verschiedene Beobachter (d.h. verteilte Computersysteme) zeigt. Ein byzantinischer Fehler ist der Verlust eines Systemdienstes aufgrund eines byzantinischen Fehlers in einer Umgebung, in der ein Konsens erreicht werden muss, um diesen einen Dienst oder Vorgang auszuführen.

Der Zweck von Byzantine Fault Tolerance (BFT) ist es, die verteilte Plattform gegen solche byzantinischen Fehler zu verteidigen. Versagende Komponenten des Systems hindern die verbleibenden Komponenten nicht daran, eine Vereinbarung untereinander zu treffen, wenn eine solche Vereinbarung für die Durchführung einer Operation erforderlich ist. Korrekt funktionierende Komponenten eines BFT-Systems sorgen weiterhin für einen unterbrechungsfreien Betrieb, vorausgesetzt, dass nicht zu viele Fehler vorliegen.

Der Name dieses Mechanismus leitet sich vom Problem der byzantinischen Generäle (BGP) ab. Die BGP weist auf ein Einigungsproblem hin, bei dem es zu Meinungsverschiedenheiten mit allen beteiligten Mitgliedern kommt. Stellen Sie sich ein Szenario vor, in dem mehrere Divisionen der byzantinischen Armee außerhalb einer befestigten Stadt gelagert sind. Jede Abteilung hat ihren eigenen General, und die einzige Möglichkeit, wie die Generäle miteinander kommunizieren können, ist der Einsatz von Boten. Die Generäle müssen sich für einen gemeinsamen Aktionsplan entscheiden. Das Problem ist, dass einige der Generäle Verräter sein könnten und könnten. Können die Nicht-Verräter, mit einem Verräter in ihrer Mitte, einen gemeinsamen Plan beschließen?

Bitcoin Trader steht wieder vor Problemen

In einer BFT-Umgebung ist die Antwort auf diese Frage ja. In einer Dreiergruppe macht es ein Verräter unmöglich, keinen Mehrheitskonsens zu erzielen. Wenn zum Beispiel ein General „Angriff“ sagt, während die anderen beiden „Rückzug“ sagen, ist es leicht festzustellen, wer der Verräter der Gruppe ist. Es ist auch möglich, eine Art Vereinbarung zwischen den Nicht-Versicherern zu treffen. Wenden Sie dieses Konzept nun auf ein verteiltes Netzwerk von Rechenknoten an. Zum Beispiel, wenn die f-Zahl der Knoten byzantinisch ist, werden 2f + 1 Knoten das Fehlverhalten nicht tolerieren. Alles, was Sie benötigen, ist ein ordnungsgemäß funktionierender Knoten mehr als die potenziell fehlerhaften Knoten.

Abbildung 2. Das Problem der byzantinischen Generäle veranschaulichte das Problem.

Nun, warum rede ich darüber? Das BFT ist das Herzstück der Elastizität einer Blockkette. Wenn kein Konsens über die Abwicklung einer Transaktion erzielt werden kann, ist die Blockchain selbst nicht gut.

Das Netzwerk
Ein Netzwerk aus Rechenknoten bildet die Blockkette. Ein Knoten erhält eine identische Kopie der Blockchain, sobald er dem Netzwerk beitritt. Jeder Knoten gilt als Administrator der Blockchain und nicht mehr als Verantwortlicher für die anderen Knoten innerhalb des Clusters – wieder einmal, was zu einer Dezentralisierung führt.

Abbildung 3. Ein Beispiel für ein dezentrales Blockchain-Netzwerk

Diese Art der Datenverarbeitung verleiht der Blockchain ihre Robustheit. Abgesehen von der Aktualisierung der Blockchain kann und wird jeder Knoten unabhängig voneinander agieren, unabhängig davon, wie auf ihn zugegriffen wurde. Und wenn es einen neuen Block an die Kette anhängen muss, sendet es die Aktualisierung an den Rest der Knoten (Aktualisierung des Hauptbuchs).

Aktualisierung von Bitcoin Trader

Unabhängig vom benutzergesteuerten Ereignis wird es als eine Funktion des gesamten Bitcoin Trader Netzwerks betrachtet. Es ist das globale Netzwerk, das die Anwendung verwaltet, und es wird auf Benutzer-zu-Benutzer- oder Peer-to-Peer-Basis betrieben. Jeder Knoten hat bei unabhängigem Zugriff die Aufgabe, die angeforderte Transaktion (z.B. Mining) zu bestätigen. Es ist dieses Kernkonzept, das die Blockchain umso sicherer macht. Die Blockchain-Technologie beseitigt die Risiken (und Schwachstellen), die dadurch entstehen, dass Daten zentral gehalten (oder verwaltet) und nicht im gesamten Netzwerk repliziert werden. Eine andere Möglichkeit, darüber nachzudenken, ist Folgendes: Anstatt dass eine einzige Entität die Transaktion validiert, haben Sie jetzt mehrere Entitäten, die die Transaktion validieren, nachdem Sie einen Konsens erzielt haben. Sie fungieren als Zeugen, und keine einzige Einheit hat mehr Autorität über die andere. Dies lässt keinen Raum für Mehrdeutigkeiten, und wenn ein oder mehrere Knoten die Originaldaten falsch darstellen, wird das BFT-Modell dies berücksichtigen.

Bitcoin Code wird immer besser

„Back-of-the-Umschlag-Berechnungen… deuten darauf hin, dass nur eine Million Dollar verwendet werden könnten, um Futures-Positionen zu stützen und den Auktionsmarkt zu beeinflussen“, sagte ein EthNews-Bericht von Matthew De Silva über die Theorie.

Der Händler Paul Duffy signalisiert einen Handel in der S&P-Futuregrube der CME-Gruppe in Chicago, 13. September 2012, nachdem die US-Notenbank am Donnerstag ein weiteres aggressives Konjunkturprogramm gestartet hatte, das besagt, Bitcoin Code dass sie 40 Milliarden Dollar hypothekenbezogene Schulden pro Monat kaufen wird, bis sich die Aussichten für Arbeitsplätze deutlich verbessern, solange die Inflation anhält.
Ein Händler in der S&P-Futuregrube bei der CME Group in Chicago.REUTERS/John Gress

CNBC, das auch die Idee brachte, berichtete, dass Cboes reifende Bitcoin-Futures vom 17. Januar am Dienstagnachmittag bei $10.000 veranschlagt wurden, was bedeutet, dass die Inhaber theoretisch einen Anreiz hatten, den Preis zu senken, indem sie Bitcoins verkauften, die sie als Hedge gehalten haben könnten.

Schulden von Bitcoin Code steigen

Unterdessen sagt ein populärer Reddit-Thread, dass Bitcoin Code ein plötzlicher Rückgang des Bitcoin-Preises den Markt erschreckt haben könnte.

„Es macht immer Spaß, diese Art von Geschichten zu drehen, aber persönlich glaube ich nicht daran“, sagte Greenspan gegenüber Business Insider.

„Nr. 1, der gesamte Markt ist zusammengebrochen, nicht nur Bitcoin“, sagte er. „Alle Altmünzen sanken ebenfalls, und die Wall Street hat nur Zugang zu den Bitcoin-Futures, die ziemlich unabhängig von Bitcoin selbst und sicherlich von Litecoin und Dash sind.

„Zweitens, die Volumina, die mit diesen Terminkontrakten gehandelt wurden, reichen nicht aus, um die Märkte zu bewegen.“

Greenspan sagte, dass der Gesamthandel von Cboes 17. Januar Bitcoin-Verträgen etwa 1 Milliarde Dollar im Monat seit ihrer Einführung betrug.

„Das tägliche Marktvolumen für Bitcoin beträgt heute 14,5 Milliarden Dollar“, sagte er. „Eine Milliarde im Laufe eines Monats, glaube ich nicht, wird etwas kitzeln.“

Thomas Bertani, der CEO des Kryptowährungsunternehmens Eidoo, das eine Kryptowährung hat, stimmte mit Greenspan überein.

„Es hätte eine Rolle spielen können“, sagte er, „aber diese Preisbewegungen sind alles andere als neu.“

Eine Korrektur, die lange auf sich warten ließ.
Bertani glaubt, dass der größte Faktor, der den Crash antreibt, die Überhitzung des Marktes ist. Bitcoin stieg von Oktober bis Dezember um über 200%, da eine große Zahl neuer Investoren Bargeld in das Unternehmen floss.

Andere Kryptowährungen stiegen neben Bitcoin, und viele Marktbeobachter argumentierten, dass dies zu unhaltbaren, blasenartigen Marktbedingungen führte. Der jüngste Crash ist nur ein Teil der Luft, die aus der Blase kommt, sagt Bertani.

Aktualisierung von Cryptosoft geht weiter

Allerdings ist Bitcoin vielleicht nicht die Antwort. Während Satoshi Nakamotos ursprüngliche Vision von Bitcoin darin bestand, dass normale Bürger an der Aktualisierung von Transaktionen teilnehmen und mit Bitcoins belohnt werden, die wenig mehr als einen internetfähigen Computer verwenden, erkannten einige Benutzer, Cryptosoft dass leistungsfähigere Prozessoren den Vorteil hatten, schneller bei der Aktualisierung von Transaktionen zu sein (um etwas technischer zu sein, verwendet Bitcoin den SHA-256 Hash-Algorithmus, der von den Prozessoren parallelisiert werden kann, um den Hash-Prozess zu beschleunigen), was zu mehr Belohnungen führen würde. Heutzutage haben nur noch sehr teure Spezialcomputer, die sogenannten Application Specific Integrated Circuits (ASICs), eine Chance, Bitcoin-Belohnungen zu erhalten.

Cryptosoft ist ein Prozess

Mining Bitcoin ist der Prozess der Aktualisierung des Hauptbuchs von Bitcoin. Die schnellsten Computer, die genau das nächste Stück des Hauptbuchs bereitstellen, werden mit Bitcoin belohnt.
Der Nachteil dieses Hashing-Vorteils ist jedoch nicht, dass normale Bürger Cryptosoft nicht teilnehmen können, sondern viel Energie verbrauchen. Laut Digiconomist verbraucht die Aufrechterhaltung des Bitcoin-Blockkettenstroms etwa die gleiche Menge an Energie pro Jahr wie das Land Algerien. Die geschätzten Kosten liegen derzeit bei etwas unter 3 Milliarden Dollar. Und der CO2-Fußabdruck einer einzelnen Bitcoin-Transaktion entspricht dem gleichen CO2-Fußabdruck von etwa 510.000 VISA-Kartentransaktionen.

Bitcoin Energieverbrauch kann fast 50% der Niederlande mit Strom versorgen.
Die Realität ist, dass die Bitcoin-Blockkette nicht so viel Energie verbrauchen muss. Es ist so konzipiert, dass das Rennen um die Aktualisierung von Transaktionen immer etwa alle 10 Minuten zu einem Gewinner führt, egal ob es sich um einen Computer oder eine Million Computer handelt. Der Energieverbrauch wird weitgehend durch den Wettbewerb um den Profit, also die Gier, bestimmt. Wenn die Bitcoin-Blockkette dieses Problem lösen kann, kann Cryptosoft sie ein stärkerer Kandidat für die globale Einführung sein.

Ein separates gängiges, aber fehlerhaftes Argument, dass Kritiker sich darauf beziehen, die Legitimität von Bitcoin in Frage zu stellen, ist, dass es sich um ein Geld handelt, das für illegale Aktivitäten verwendet wird. Aber illegale Aktivitäten gab es schon lange vor Bitcoin und werden auch weiterhin existieren, unabhängig vom Schicksal von Bitcoin. Die gleichen Werkzeuge können ein Instrument des Fortschritts oder der Zerstörung in verschiedenen Händen sein. So wie Bitcoin-Transaktionen beim Kauf von Drogen im Internet misstrauisch sind, sind Bartransaktionen beim Kauf von Waffen von Craigslist misstrauisch. Wie das Sprichwort sagt, wenn es einen Willen gibt, gibt es einen Weg.

Die Realität ist, dass die Notwendigkeit einer eventuellen Ablösung der derzeitigen Geldsysteme unvermeidlich ist. Diese Aussage ist kein Versprechen an die Bitcoin-Hoffnungen oder eine Bedrohung für bestehende Institutionen. Es ist nur eine Beobachtung aus einem Blickwinkel auf die Entwicklung des Geldes.